251. WT in der Dresdener Mühle (Hafenmühle Dresden)

07. Mai 2019 um 18:00 Uhr

Hiermit laden der SHV und die Dresdener Mühle (ZN der PMG Premium Mühlen Gruppe GmbH & Co.KG) recht herzlich ein zum 251. Wirtschaftstreffen am

 

               Dienstag, den 7. Mai 2019 um 18.00 Uhr
    in die Dresdener Mühle (ehem. Hafenmühle Dresden).

 

Seit 1913 prägt die von der Familie Bienert errichtete Hafenmühle mit ihrem 63 Meter hohen Turm die Stadtsilhouette Dresdens. Geplant durch die Architekten des Dresdner Schauspielhauses Lossow & Kühne zählt die Mühle zu den ältesten Stahlbetonbauwerken weltweit. Sie ist nicht nur ein bedeutendes Industriedenkmal, sondern Sachsens größte und modernste Getreidemühle.

 

Täglich werden hier bis zu 550 Tonnen Weizen- und Roggenmehle sowie Spezialmehle für das Bäckerhandwerk und die Lebensmittelindustrie hergestellt.

Seit 2014 gehört die Dresdener Mühle zum mittelständischen Familienunternehmen Bindewald und Gutting. Die Besitzer – selbst gelernte Müller – blicken auf eine Müllertradition über mehrere Generationen zurück und betreiben mehrere Mühlen in Deutschland.

Seit 2014 wurden in den Standort mehrere Millionen Euro investiert. Hintergrund ist die Nachfrage der Verbraucher nach einer größeren Produktvielfalt bei gleichzeitig hohen Anforderungen an Qualität und Produktsicherheit.

 

Die Interessengemeinschaft von Landwirtschaft – Mühle – Bäckerhandwerk hat mit dem Qualitäts-programm „Ährenwort” eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Es wurde 1993 initiiert und 2013 mit dem Sächsischen Umweltpreis ausgezeichnet. Das Programm garantiert die Sicherheit, die Transparenz und die Rückverfolgbarkeit der Produkte. Derzeit arbeiten 150 regionale Landwirte und 200 Bäcker der Region im Qualitätsprogramm „Ährenwort“ mit.

 

Prokurist und Betriebsleiter Herr Norman Krug stellt Euch bei einem kleinen Imbiss die Dresdener Mühle vor und wird Eure Fragen bei einem kurzen Rundgang durch die Produktion beantworten.